Hörspiele

  • 2018
    • Der Monat Januar (Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018)
  • 2017
  • 2015
  • 2014
    • Jetzt ist der Sommer vorbei (Regie: Georg Bühren, Produktion: WDR 2014, Länge: ?)
    • Wurfsendung 218: Mann-Frau (Deutschlandradio Kultur 2014 / Regie: Beate Ziege, ca. 10 Min., zum Nachhören)
  • 2013
  • 2012 –
  • 2011
  • 2010
  • 2009
    • Der Waldspaziergang (Radio Bremen / DLR 2009, Regie: Christiane Ohaus, 51 Min.)
    • Die Wiese (Deutschlandradio 2009, Regie: Hans Gerd Krogmann, 51’55 Min.)
    • Der Kleiderschrank (SWR 2009, Regie: Ulrich Lampen, 31 Min.)
  • 2008
    • Gedanken eines Unbekannten, der ein Hörspiel schrieb (SWR 2008, Regie: Ulrich Lampen, 25 Min.)
  • 2007
  • 2006
    • Der Polizist (SWR 2006, Regie: Ulrich Lampen, 26 Min.)
    • Der Sitzplatz (DLR 2006, Regie: Judith Lorentz, 54 Min.)
  • 2005
    • Die Eichhörnchen (DLR 2005, Regie: Heinz von Cramer, 54 Min.)
    • Der Tisch (SR 2005, Regie: Stefan Dutt, 45 Min.)
  • 2004
    • Wenn der Frühling kommt (SWR 2004, Regie: Ulrich Lampen, 31 Min.)
  • 2003
    • Die Putzfrau (DLR 2003, Regie: Robert Matejka, 35 Min.)
    • Ein netter Abend (SR 2003/NDR, Regie: Heidrun Nass, 31 Min.)
  • 2002
    • Der Friseur (SR 2002, Regie: Heidrun Nass, 40 Min.)
    • Das Zimmer (DLR 2002, Regie: Robert Matejka, 43 Min.)
  • 2001
    • Hände hoch oder Vermögensbildung in Arbeitnehmerhand (DLR 2001, Regie: Joachim Staritz, 47 Min.)
  • 2000
  • 1999
  • 1998
    • Wo bin ich ( 1998, 47 Min.)
    • Blumen (1998, 6 Min.)
    • Einmal Park (1998, 40 Min.)
    • Weihnachten daheim (1998)
  • 1997
    • Können Vogelspinnen schwimmen? (1997, 43 Min.)
    • Der Hammer/die Nägel (1997, 25 Min.)
    • Der Krüppel (1997, 35 Min.),
    • Der Vogeleisammler (1997,16 Min.)
  • 1996
    • Mein total verschwundener Vater, meine total verschwundene Mutter (19967, 43 Min.)
    • Kalamitäten, Katzen und Kassetten (1996, 34 Min.)
    • Simone und André (1996, 14 Min.)
  • 1995
    • Das Messer (1995, 56 Min.)
    • Der Metzger (1995, 54 Min.)
    • Die Zeitung (1995, 29 Min.)
  • 1994
    • Hedwigs letztes Band (1994, 61 Min.)
    • Der Kasten Bier (1994, 23 Min.)
    • Der Panzer, die Oma und das Riesenschaf (1994, 44 Min.)
    • Und was sagt der Hund? (1994, 14 Min.)
    • Die Zeit macht Pause (1994, 15 Min.)
  • 1993
    • Wie Herr B aus Dortmund Urlaub im Schwarzwald machte (1993, 39 Min.)
    • Der Hubschrauber (1993, 30 Min.)
    • In der Sackgasse (1993, 49 Min.)
    • Plötzlicher Winter (1993, 46 Min.)
    • Weihnachten ist das schönste Fest im Jahr (1993, 38 Min.)
    • Das Äckerchen (1993, 19 Min.)
  • 1992
    • Kur mit Schatten (1992, 12 Min.)
    • Ein Freitag auf dem Lande (1992, 38 Min.)
    • Die Ochsenschwanzsuppe (1992, 10 Min.)
    • Der Tisch (1992, 43 Min.)
  • 1991
    • Diebe von Reutlingen (1991, 7 Min.)
    • Der Kochtopf (1991, 41 Min.)
    • Das Mittagessen (1991, 20 Min.)
    • Ein Monolog (1991, 10 Min.)
    • Wo der Bäcker wohnt (1991, 59 Min.)
    • Monolog über eine verschwundene Frau (1991, 23 Min.)
    • Der Rentner (1991, 65 Min.)
  • 1990
    • Als Opas Hühner keine Eier mehr legten (1991, 37 Min.)
    • Monologe am Ende eines Jahres (1990, 30 Min.)
    • Die Hose (1990, 6 Min.)
    • Die Teppichstange (1990, 10 Min.)
    • Heinzchens erster Tag (1990, 40 Min.)
  • 1989
    • Der Klempner und seine Arbeit was er so täglich macht (1989, 8 Min.)
    • Mein Opa, der Lokführer (1989, 19 Min.)
    • Das Schweigen (1989, 7 Min.)
    • Wenn man verlobt ist, muß man heiraten (1989, 11 Min.)
  • 1988
    • Die Entlassung (1988, 42 Min.)
    • Ernstes Gesicht (1988, 22 Min.)
    • Die Gans (1988, 17 Min.)
    • Haus Hof und Menschen (1988, 10 Min.)
    • Der Träumer (1988, 36 Min.)
  • 1987
    • Briefer 2 (1987, 37 Min.)
    • Rottweiler (1987, 14 Min.)
    • Die Vögel bauen sich Nester (1987, 34 Min.)
  • 1986
    • Ausflug nach Winterberg (1986, 38 Min.)
    • Buddy Holly (1986, 10 Min.)
    • Ernstes Gesicht (1986, 22 Min.)
    • Porsche fahren muß Klasse sein (1986, 11 Min.)
  • 1985
    • Briefer 1 (1985, 44 Min.)
    • Ein Erich latscht durch die Welt (1985, 12 Min.)

Über Karl-Heinz Bölling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.