Schlagwort-Archive: Waldspaziergang

26.05.2014 – 21:05: NWR – Der Waldspaziergang

Hörspiel Radio Bremen / DLR 2009 50 Min. Regie: Christiane Ohaus.

Waldspaziergänger, zumal in einem deutschen Mischwald, gelten an und für sich als unverdächtig. Sie suchen im und unterm Gehölz Erholung und Entspannung vom Alltag. Dazu verhilft das Einatmen von guter Luft, das Lauschen vielstimmigen Vogelgezwitschers, das Wandern auf friedvollen Wegen in besinnlicher Stille. Ein Waldspaziergang kann aber auch tödlich enden – zumal in einem Hörspiel von Karl-Heinz Bölling…

Quelle: Hörspielinformation Nordwestradio

22.06.10 – 20:10-21:00 – DLF: Der Waldspaziergang (gekürzt)

Hörspiel Deutschlandradio 2009 51 Min. Regie: Christiane Ohaus. Livestream

Waldspaziergänger, zumal in einem deutschen Mischwald, gelten an und für sich als unverdächtig. Sie suchen im und unterm Gehölz Erholung und Entspannung vom Alltag. Dazu verhilft das Einatmen von guter Luft, das Lauschen vielstimmigen Vogelgezwitschers, das Wandern auf friedvollen Wegen in besinnlicher Stille. Ein Waldspaziergang kann aber auch tödlich enden – zumal in einem Hörspiel von Karl-Heinz Bölling.

Quelle: Hörspielinformation hoerdat.de

22.02.10 – 00:05-01:00 – DLR: Der Waldspaziergang

Hörspiel RB/DLR 2009, 51 Min., Regie: Christiane Ohaus. Livestream

Aber wenn das Auto plötzlich weg ist, sehen auch junge Leute ganz schön alt aus. Niemand hilft Martin und alle sind mit sich beschäftigt. Vielleicht ist nur der alte Karl ganz anders, weil er ein Träumer geblieben ist.

Quelle: Hörspielinformation Deutschlandradio

27.01.10 – 21:33-22:30 – DLR: Der Waldspaziergang

Hörspiel RB/DLR 2009, 51 Min., Regie: Christiane Ohaus. Livestream

Aber wenn das Auto plötzlich weg ist, sehen auch junge Leute ganz schön alt aus. Niemand hilft Martin und alle sind mit sich beschäftigt. Vielleicht ist nur der alte Karl ganz anders, weil er ein Träumer geblieben ist.

Quelle: Hörspielinformation Deutschlandradio

anschließend: „Ich wollte Lokomotivführer werden“ Ein Porträt über Klaus Herm. Von Clarisse Cossais.

20.11.09 – 22:05-23:30 – RB Nordwestradio: Der Waldspaziergang

Waldspaziergänger, zumal in einem deutschen Mischwald, gelten an und für sich als unverdächtig. Sie suchen im und unterm Gehölz Erholung und Entspannung vom Alltag. Dazu verhilft das Einatmen von guter Luft, das Lauschen vielstimmigen Vogelgezwitschers, das Wandern auf friedvollen Wegen in besinnlicher Stille.
Ein Waldspaziergang kann aber auch tödlich enden – zumal in einem Hörspiel von Karl-Heinz Bölling…

Quelle: Hörspielinformation Radio Bremen

Im Anschluss wird das Feature über Karl-Heinz Bölling gesendet: Man kann nur ein Wort an das nächste hängen (DLR Berlin 2007) von Thomas Doktor.

Radio Bremen bietet für dieses Hörspiel auch noch ein Gespräch mit der Regisseurin Christiane Ohaus an – mit einem kleinen Ausschnitt aus dem Hörspiel: Christiane Ohaus über „Der Waldspaziergang“ (14:49).