02.08.2017: Tschaikowsky oder Eine alleinstehende Frau in ihrer schönen Wohnung (DFK)

Hörspiel Deutschlandradio Berlin 2000 52 Min. Autor: Karl-Heinz Bölling. Regie: Heidrun Nass.

Er bringt ihr den bestellten Fernseher. Einige Tage später soll er das ungebildete Gerät wieder abholen.

Sie unterhält sich nämlich lieber mit ihm, dem Lieferfahrer, über dies und das, Klos und Vulkane, die Bedeutung der Sprache für die Ehe und darüber, wie schwierig es heutzutage ist, ein kultiviertes Gespräch zu führen, zum Beispiel über Tschaikowsky. Apropos: ein verschwitzter Russe platzt in die Unterhaltung, will gleich sein Hemd ausziehen und im Schlafzimmer komponieren.

Quelle: Hörspielinformation Deutschlandfunk Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.